April 2012 - Küche 

Nun soll es endlich losgehen. 

Monika konnte sich durchsetzen, eine teilweise neue Küche muss her.

Somit war sie auch nicht zu bremsen und hat die Initiative ergriffen.

Mit Pinseln ging es los....

Abschied war angesagt, geschmackvolle Fliesen ad...

In der Mitte der Abluftkanal 100mm.

Der Kühlkasten bekam einen neuen Standort, schön mittig!!

 

Wir haben ihn natürlich noch lange in der alten Ecke gesucht.

Der Herzenswunsch meiner lieben Frau, eine Plastikfalttür, wurde mit Widerwillen erfüllt.

Ich musste auch noch ran und die Farbe an die Wände rollen.

Es soll ja bald losgehen, da mussten noch einige Arbeiten erledigt werden. 

Die unsichtbaren Rückwände wurden auch noch gepinselt. 


Farblich passte ja alles harmonisch zusammen. 

Nur funktioniert hat der Herd nicht mehr, hat halt schon 30 Jahre auf dem Buckel.

Weg mit ihm...

Was war das denn für ein Abluftkanal?? 

Wir brauchen einen Anschluss von 150 mm! 

Jetzt werden die neuen Arbeitsplatten vorbereitet. 

Was ist das denn?? 

Die Platten sind nicht richtig ausgemessen … etwas zu breit. 

Aber wir sind einverstanden.

Der Herd und Backofen werden vorbereitet.


Für den neuen Durchbruch ist Lutz zuständig (den alten haben wir noch Mucky zu verdanken).

Monika muss noch einenTag warten, damit sich die Kühlflüssigkeit setzt, dann wird wieder feste gekühlt.

Lutz bei der Pause; geschmökt wird auf der Terrasse.


Fertig!

Dann konnte der Fliesenleger kommen. 

Schiet Mosaik, das rutscht hin und zurück. 

Hier sieht man noch die *Donauwellen*.


Aber verfugt und sauber gefällt es uns. 


Regina hilft Monika beim Dekorieren, Ostern steht vor der Tür.

Nun ist auch die Abluft eingebaut und funktioniert.


Hier nochmal die seewetterfeste, abwaschbare Plastiktür.

Monika und ich sind sehr zufrieden mit der neuen freundlichen Küche, nur der Service der Fa. Quelle liess zu Wünschen übrig.



Zurück