INDIEN   2013/2014

Einkaufen

Hier haben wir eine kleine Zusammenstellung von Kaufmannsläden, bei Tanja um die Ecke.

Was das für komisches Gemüse war ….keine Ahnung

Der Gemüseladen war picobello sauber und übersichtlich.

willst Du die Bananen heute essen ? Oder morgen ? „

willst Du sie kochen ? Oder braten ? Oder roh essen ?“


Der Chef versuchte , uns die verschiedenen Früchte zu erklären...aber sein Englisch war zu schlecht.

Das sind jedenfalls * Bananen Blüten*

Dieser Blumenladen gehörte zu einer Drogerie

Schönen Gruß „Mister Price Home „

* NILGIRIS* für Tanja 's täglichen Bedarf .Es gibt ALLES , aber sortiert nach Kraut & Rüben .

Reis in Kg. Oder in 25 Kg Säcken

Und die Mädchen stapeln....bei einem Monatslohn von ca. 30-50 €...

und haben für jeden Kunden noch ein Lächeln übrig.

Der einladende Eingangsbereich …?

Im Museum Handarbeits Tischdecken

Super Shopping Center , nach internationalem Vorbild , viele Menschen in der Mall, aber in den Geschäften gähnende Leere.

Die Atracktion für die Kinder eine Husche Bahn.

In solchen Shops werden Sarie's verkauft .

Wenn mal ein Kunde kommt , ist Äktion ...drei Verkäufer wieseln um einen Kunden...

An den tollen Farben kann man sich berauschen .

Zum Kaffee ab in Tanja's Lieblingsrestourant.Mit John aus Perth/ Australien

Im EG konnte Monika dann noch eine Tunika erwerben ...10 €...

Tolle Deko

An jedem Shop Security, und Personal in Hülle und Fülle...aber keine Kunden

Immer freundlich sortieren sie die schönen Seidenstoffe.

Mitgebringsel...Paschmina Schals...

Alles nett ...aber übers Ohr haben sie uns sicher auch

Noch nie früher gesehen , ..ein Buchshop auf dem Bahnsteig..abends wird er zu geklappt und abgeschlossen .

Alles clean auf dem Bahnhof von OOTY

Noch ne Tunika , man gönnt sich ja sonst nix .